Thursday, 12.12.19
home Kletterkurse Sportklettern & Alpinklettern Freeclimbing Klettervereine
Klettern Allgemeines
Klettern Verhaltensregeln
Gefahren beim Klettern
Kletterkurse
weiteres Klettern ...
Klettertechniken
Sportklettern
Alpinklettern
Technisches Klettern
weiteres Klettertechniken ...
Freeclimbing
Freeclimbing - Freiklettern
Klettern - Toprope
Klettern - Vorstieg und Nachstieg
weiteres Freeclimbing ...
Klettern Geländearten
Höhlenklettern
Eisklettern
Gebäudeklettern
weiteres Klettern ...
Klettervereine - Alpenvereine
Deutscher Alpenverein
Schweizer Alpenclub
Regionale Klettervereine
weiteres Klettervereine ...
Kletterrouten, -hallen, -gärten
Kletterregionen in Deutschland
Kletterregionen in der Schweiz
Kletterhallen in Deutschland
weiteres Kletterrouten ...
Klettern und verwandte Sportarten
Schneewandern
Rettungskette
Höhenkrankheit
weitere Sportarten ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Deutscher Alpenverein

Deutscher Alpenverein


Der Deutsche Alpenverein (DAV) wurde im Jahre 1869 in München gegründet und ist heute, mit ca. 725 000 Mitgliedern, die weltweit größte Bergsteigervereinigung. 1922 trat der Deutsche Alpenverein dann dem Deutschen Sportbund bei und ist hier für die Veranstaltung und Durchführung von Kletterwettkämpfen sowie für allgemeine Informationen zum Klettern, Bergwandern und spezielle Eis- oder Hochklettertouren verantwortlich.



Der DAV ist unterteilt in 355 Sektionen, das heißt, in 355 eigenständige eingetragene Vereine. Nur über den Beitritt in eine dieser Vereine ist es möglich, zugleich Mitglied beim DAV zu werden. Organe des Deutschen Alpenvereins sind neben der Hauptversammlung, das Präsidium und der Verbandsrat. Für jugendliche Kletterfans ist die Organisation Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) zuständig.

Im 19. Jahrhundert bestand das Ziel des Deutschen Alpenvereins hautsächlich in der Erschließung von Wander- und Kletterrouten sowie dem Austausch von Kletterbegeisterten. Im laufe der Jahre kamen immer mehr Aufgaben hinzu und so verwaltet der DAV heute 332 Alpenvereinshütten, in denen DAV- Mitgliede und andere Kletterer günstig übernachten können, setzt sich für den Naturschutz ein und vertritt allgemein die Interessen der Kletterer und Wanderer.

Wer sich über den Klettersport informieren möchte kann beispielsweise beim DAV Informationsbroschüren anfordern oder sich auf der Homepage des Deutschen Alpenvereins ausführlich über verschiedene Kletter- und Wanderrouten, Lawinenkunde, Felsinfos und vieles mehr informieren. Des Weiteren organisiert der Deutsche Alpenverein noch zahlreiche Veranstaltungen und führt Workshops zu den unterschiedlichsten Themen durch.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Klettervereine ...

weiteres Klettervereine ...

Klettervereine Ob in Österreich, der Schweiz, Deutschland oder regional, hier erfahren Sie alles über Kletter- oder Alpenvereine. {w486} Auf dieser Seite können Sie sich über die weltweit ...
Regionale Klettervereine

Regionale Klettervereine

Regionale Klettervereine In vielen Regionen gibt es Kletter- und Wandervereine, von denen der große Anteil eine Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) ausmacht. Der Vorteil dieser eher kleineren, ...
Klettern lernen