Thursday, 12.12.19
home Kletterkurse Sportklettern & Alpinklettern Freeclimbing Klettervereine
Klettern Allgemeines
Klettern Verhaltensregeln
Gefahren beim Klettern
Kletterkurse
weiteres Klettern ...
Klettertechniken
Sportklettern
Alpinklettern
Technisches Klettern
weiteres Klettertechniken ...
Freeclimbing
Freeclimbing - Freiklettern
Klettern - Toprope
Klettern - Vorstieg und Nachstieg
weiteres Freeclimbing ...
Klettern Geländearten
Höhlenklettern
Eisklettern
Gebäudeklettern
weiteres Klettern ...
Klettervereine - Alpenvereine
Deutscher Alpenverein
Schweizer Alpenclub
Regionale Klettervereine
weiteres Klettervereine ...
Kletterrouten, -hallen, -gärten
Kletterregionen in Deutschland
Kletterregionen in der Schweiz
Kletterhallen in Deutschland
weiteres Kletterrouten ...
Klettern und verwandte Sportarten
Schneewandern
Rettungskette
Höhenkrankheit
weitere Sportarten ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Alpinklettern

Alpinklettern


Beim Alpinklettern ist das Erklimmen des Berggipfels das Hauptziel und die sportlichen Aspekte treten dagegen in den Hintergrund. Um sein Ziel, den Gipfel zu erreichen muss man über mehrere Seillängen hohe Berge oder Pfeiler hochklettern. Solch eine Kletterroute im Gebirge kann sich auch über mehrere Tage erstrecken, wobei meist abends auf Almhütten eingekehrt wird. Bei solch längeren Touren ist es wichtig, dass sie eine gute Ausrüstung besitzen, dem Wetter entsprechende Kleidung tragen und stets an ausreichend Verpflegung denken.



Viele Alpinkletterer unternehmen ihre Klettertouren alleine und müssen sich dementsprechend gut mit dem Abseilen sowie mit Bergungs- und Sicherungstechniken auskennen. Eine gute Routenorganisation ist ebenso von großer Bedeutung. Wer alleine unterwegs ist, sollte vorher seine Kletterroute genau durchgeplant haben, um anderen mitteilen zu können, wann er sich wo aufhält.

So ist der Kletterer im Notfall immer zu orten und kann gegebenenfalls recht schnell aufgespürt werden. Eigentlich wird das Alpinklettern dem Freiklettern (Free- climbing) zugeordnet, doch in vielen Situationen, in denen der Kletterer nicht gefahrlos ohne Sicherung klettern kann, ist das anwenden technischer Aktionen nicht zu vermeiden. Doch im Prinzip ist es gerade das freie Klettern im Gebirge, in der freien Natur, was das Alpinklettern ausmacht.



Das könnte Sie auch interessieren:
Bouldern

Bouldern

Bouldern Bouldern (engl. = Felsblock) bezeichnet man das freie, Seil- und gurtlose Klettern an Felsen, Pfeilern und Kletterwände in Absprunghöhe. Der Begriff Absprunghöhe ist jedoch Definitionssache. ...
Technisches Klettern

Technisches Klettern

Technisches Klettern Vor dem zweiten Weltkrieg, in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts hat das technische Klettern seine Wurzel. Mit Hilfe von Seilen, Haken, Leitern und ähnlichem konnte man nun, die ...
Klettern lernen